Eines meiner liebsten Hobbies ist das Motorrad fahren.

Meinen Führerschein dafür habe ich zeitgleich mit meinem Autoführerschein und zusammen mit meiner Schwester gemacht. Motorräder faszinieren mich seit ich zum ersten Mal mitgefahren bin. 

Das Motorrad links auf dem Bild, eine MZ ETZ 250,  habe ich irgendwann zu Weihnachten von meinem Bruder Steffen bekommen.

Ich konnt's erst gar nicht glauben und dachte er will mich veralbern. So schnell es ging, habe ich es aus der Scheune meiner Großeltern geholt, um es zusammen mit meinem Bruder fahrbereit zu machen und um so schnell wie nur möglich damit rumdüsen zu können.                    

Was hab ich mich gefreut als ich dann endlich damit fahren konnte :)

Da dies mein erstes Motorrad war und ich damit auch richtig viel Spaß hatte - ich wollte gar kein anderes oder größeres weil's echt cool war damit - sagte ich mir, dass ich das auf keinen Fall irgendwann verkaufen werde. Mein Plan wurde leider am 15. Juli 2003 durchkreuzt, als ich feststellen musste, dass es dummerweise nicht mehr an seinem eigentlichen Platz stand. Ich hab' den Diebstahl zwar zur Anzeige gebracht aber wie zu erwarten war: ohne Erfolg  *schluchzundganzbitterlichwein....

 

So ganz ohne Motorrad wurde ich richtig hippelig. Ich brauchte einfach wieder was unterm Hintern*gg. Allerdings wollte ich aber nicht irgendeins haben, sondern es musste unbedingt wieder eine MZ werden. Also ersteigerte ich bei Ebay mein "neues" Zweirad :). Es wurde diesmal eine MZ TS 250. Prompt spannte ich unseren Anhänger an unseren Wartburg *g und fuhr dann allein in die Nähe von Bonn, um meinen Neuerwerb abzuholen.  Naja, trotz des neuen Motorrades werde ich das Gefühl nicht los, mein altes unbedingt wiederhaben zu wollen - doofes Gefühl wenn man dran gehangen hat und weiß, dass es wohl nicht wiederkommt, auch wenn es nur ein Motorrad war :/

Mein neu erworbenes Gefährt brachte mir allerdings kein wirkliches Glück. Bei meiner ersten Fahrt hatte ich plötzlich bei mal eben 110 km/h einen Platten im Hinterrad und ich hatte mächtig zu tun, ohne Fall zum Stehen zu kommen..ABER..es ist mir geglückt *stolzbin

Irgendwie wollt ich dieses Motorrad dann nicht mehr haben und so gehört es nun meinem Brüderchen.*gg Möge es ihm mehr Glück bringen ;o)

Gab es jetzt nur noch ein Problem: WOMIT fahr ICH jetzt????

Es dauerte nicht lange und ich erspähte 2004 mein künftiges Zweirad*g

Eigentlich sollte es ja wieder eine ETZ 250er werden, aber als ich dieses Schmuckstück sah, konnt' ich einfach nicht widerstehen.. Tja, blöderweise musste ich feststellen, dass das Äußere auch bei Motorrädern täuschen kann. Am Anfang fuhr es ja noch, einen ganzen Kilometer*g. Zurück durfte ich dann schieben*gg

Nachdem ein wenig viel daran rumgebastelt wurde, wagte ich im Juni 2005 einen erneuten Versuch..und siehe da.. den Kilometer vom letzten Mal konnte ich nicht toppen - diesmal war's zum Glück nur nen halber Kilometer*gg Ich schob also erneut nach Hause.*gg

Seit dem hatte ich erstmal keine Lust auf Schieben... :o/

 

 

 

Da mich mein Motorrad momentan leider immer im Stich lässt, fahr ich im Moment lieber Inline-Skates oder sogar auch mal wieder Fahrrad...Das macht auch Spaß und hält wenigstens ein wenig fit.. :o)

Wenn man sich meine Homepage genau betrachtet, ist wohl nicht zu übersehen, dass es schon einige Fotos von mir gibt. Das liegt wohl daran, dass ich mich sehr gern fotografieren lasse :) Damit angefangen hat glaube ich Peggy. Und irgendwann sprach mich mal Ltcarper im ICQ an, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm ein paar Fotos zu machen. Er ist inzwischen ein richtig guter Freund von mir geworden :) Die Bilder könnt Ihr Euch unter Pictures anschauen.

Was ich sonst noch gerne mache ist puzzlen. Je größer das Puzzle um so besser. Die kleinen Puzzle mag ich darum nicht, weil ich sie immer viel zu schnell fertig habe und mich dann langweile..*g Ich mag es, Stunden davor zu sitzen und die passenden Teile zusammen zu suchen. Für mich ist das Entspannung pur. Aber man mag es kaum glauben, Entspannung ist für mich auch Sport. Momentan fehlt mir nur leider ein wenig Zeit dafür..

Lesen tu ich meistens nur im Zug und dann meistens auch nur Bücher über Kriminalfälle oder "Herr der Ringe". Wenn ich zu Hause bin,  höre ich mir lieber Hörbücher wie z.B. "Ja uff erstmal", "Herr der Ringe", "Clockwork Orange" oder "Fear and loathing in Las Vegas" an. Zu Filmen die ich mir gern anschaue zählen z.B.: "Fear and loathing in Las Vegas", "The Doors", "Walhalla", "Trainspotting", "The last Mohican", "Natural born killers", "Soldat James Ryan", "187 - eine tödliche Zahl" .... naja, die Liste könnte ich noch ewig so fortsetzen. Filme in denen Jackie Chan, Bruce Lee, Bruce Willis oder Tom Hanks mitspielen, stehen unter anderem auch auf meiner Liste. Abends im Bett schaue ich mir auch gern mal ein paar Schnulzen an :) *dazusteh

 

Musik spielt für mich auch eine wichtige Rolle. Da bin ich flexibel. Ich höre eigentlich fast alles von Industrial, über 80er, 70er, 60er, Schlager*g... meistens eben immer das, was gerade zu meiner Stimmung passt. Was ich aber spontan zu meinen "Lieblingsinterpreten" zählen kann sind zB. Elvis, London Boys, OMD, Pet Shop Boys, Glenn Frey, Bruce Springsteen, Foreigner, David Bowie, The Cure, Depeche Mode, The Doors, Herbert Grönemeyer und Alien Sex Fiend.

 

Wenn man mal auf "Animals" klickt, kann man sehen, dass ich da 2 etwas unüblichere Haustierchen habe/hatte. (Obwohl es immer mehr Leute gibt, die sich Schildkröten und Schlangen halten.) Die süße weiße Katze auf den Bildern unter "Animals" ist eigentlich ein Kater und lebt bei meinen Eltern. Wenn der nicht wäre... hach... der ist echt total lieb und knuffig ... mein kleines Pummelchen :) Ich kenne es gar nicht, ohne eine Katze zu sein. So lange ich denken kann, hatten meine Großeltern Katzen und dann auch meine Eltern.
Naja und in Leipzig ist es (leider) keine Katze sondern es war mal eine Wasserschildkröte. Gebissen hat sie mich auch schon und die kann ganz schön doll zubeißen! Ansonsten ist sie eher scheu. Ich hatte sie von August 2002 bis Anfang 2005. Aufgrund meines Umzuges musste ich sie leider aus Platzgründenabgeben. Dafür weiß ich sie in guten Händen (
www.erlebnistierpark.de).

2003 kam dann eine kleine Schlange dazu, was mehr oder weniger spontan war. Die haben "wir" gesehen, kurz überlegt und eigentlich dann auch gleich mitgenommen. Bereut habe ich es noch nicht. Anfangs war es noch ziemlich ungewohnt und man war im Umgang mit ihr etwas verunsichert. Da ist man öfter zurückgeschreckt, als sie zuschnappen wollte. Ich glaube ich hatte mehr Angst oder eher Respekt vor der Schlange als sie vor mir. Das hat sich dann aber auch gelegt. Ich weiß ja jetzt wie ich sie mir "schnappe" :) Ich finde Schlangen irgendwie total faszinierend und sie machen süchtig nach mehr :) Allerdings reicht die eine vorerst. Was mir jetzt noch an Hausgenossen fehlt wäre eine Vogelspinne...*g Aber man kann nicht alles haben *grins

 

Sooo, was mach ich noch gerne ... ich sitz ab und an gern mal am PC und spiele gern irgendwelche Onlinegames oder Adventure. Momentan hats mir Unitopia angetan, ein textbasiertes Adventure. Aber solche Sachen wie Doom zock' ich auch mal gerne :)

Das war erstmal ein kleiner Einblick in einen kleinen Teil meiner Welt - so vieeeel mehr über mich möchte ich außerdem gar nicht preisgeben. Allerdings gibt es da noch eine Person, die mir sehr am Herzen liegt - meine beste und liebste Freundin Peggy!